Was passiert, wenn die Fundingschwelle nicht erreicht wird?

Was passiert, wenn die Fundingschwelle nicht erreicht wird?

Bei der Fundingschwelle handelt es sich um den Betrag, der mindestens eingesammelt werden muss, damit das Projekt gestartet wird. Falls die Fundingschwelle für ein Immobilienprojekt in dem vorgesehenen Zeitraum nicht erzielt wird, bekommen alle Anleger nach dem Ende der Fundingphase die von ihnen investierten Beiträge vollständig zurück, sofern der Emittent (Projektentwickler) sich nicht entschieden hat ggf. die Fundingphase einmal zu verlängern.

War diese Antwort hilfreich?
Sie habe die richtige Antwort nicht gefunden?
Kontaktieren Sie uns gerne!