Central Berlin

Erfolgreich zurückgezahlt

B
Erfolgreich
zurückgezahlt
B
Investiert Funding goal
€ 1.002.683 € 1.000.000
Investitionszeitraum
18

Central Berlin

Erfolgreich finanziert 100.27%
€ 1.002.683 € 1.000.000 Fundingziel
Fundingziel vorzeitig erreicht

Aufgrund der großen Nachfrage konnte das Fundingziel für das Projekt CENTRAL BERLIN noch vor dem offiziellen Fundingende erreicht werden.

Nachrichten zum Projekt

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Rückruf anfragen
5,0% Zinsen p.a.
18 Monate Rückzahlung
  • Fundingschwelle........................................................................................................................................................................................................ € 100.000
  • Finanzierungsziel........................................................................................................................................................................................................ € 1.000.000
  • Funding Limit........................................................................................................................................................................................................ € 1.100.000
  • Anleger haben bereits investiert........................................................................................................................................................................................................€ 1.002.683
  • Mindestinvestition........................................................................................................................................................................................................€ 250

Investment Übersicht

Feste Verzinsung von 5% p.a. (halbjährliche Auszahlung)

Keine Gebühren für den Anleger – weder Agio noch laufende Managementfee

Keine Nachschusspflicht für Anleger

Berliner Immobilienmarkt mit viel Potenzial

Projekt wird von erfahrenem Unternehmerteam geleitet

Bestehende Wohnimmobilie mit laufenden Mieteinnahmen

Top-Lage im Herzen Berlins (3 min von Alexanderplatz entfernt)

Mehr Sicherheit durch abgetretene Gewinnansprüche *

* Die zugunsten der Anleger bestellte Nachrangsicherheit in Form der Sicherungsabtretung von Entnahmeansprüchen der Gesellschafter des Emittenten bewirkt, dass die Gesellschafter vor vollständiger Rückzahlung des Darlehensbetrages (einschließlich Zinsen) nur eingeschränkt Entnahmen aus dem Vermögen des Emittenten vornehmen dürfen. Eine weitere Vermögensmasse, auf die bei Ausfall des Emittenten als zusätzliche Haftungsmasse zurückgegriffen werden kann, wird durch diese Sicherungsabtretung nicht bereitgestellt.


DAS INVESTMENTANGEBOT

Art der Vermögensanlage Nachrangdarlehen
Darlehensnehmer BSA Berlin Verwaltungs GmbH & Co. Immobilien 7 KG
Uhlandstraße 175, 10719 Berlin
Darlehensvolumen max. 1,1 Mio. Euro
Verwendungszweck Sanierung von Fassade, Gemeinschaftsflächen und leerstehenden Wohnungen
Gebühren für Anleger Keine
Mindestanlagesumme 250 Euro
Zinsen 5,00 % p.a.
Laufzeit 18 Monate
Rückzahlung Am Laufzeitende
Zinszahlungen Halbjährlich
Rotate screenDrehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.

DIE IMMOBILIE | CENTRAL BERLIN

Immobilie Wohnbestandsimmobilie am Strausberger Platz 15-18, Berlin- Friedrichshain (in unmittelbarer Nähe zu Berlin-Mitte)
Baujahr 1952-1953
Grundstücksfläche 2.210 m2
Einheiten 78 Wohnungen und 7 Gewerbeeinheiten
Gesamtmietfläche 6.355 m2
Währung Euro
Vermietungsstand Ca. 80%
Jahresmieteinnahmen (IST) 0,4 Mio. Euro
Fremdkapital (Banken) Ca. 6,4 Mio. Euro
Eigenkapital Ca. 3 Mio. Euro
Rotate screenDrehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.

Immobilie

CENTRAL BERLIN: Ein Stück Geschichte

Die DDR ist Geschichte. Das gilt auch für alles, was die DDR prägte: Die eigene Ästhetik, die Fotografie, die Kunst und das Design. Heute hat dieser andere Blick Seltenheits- und Sammlerwert. Am Strausberger Platz, ganz in der Nähe vom Alexanderplatz, findet man sie aber noch: die ganz seltenen Originale.

Europas längstes Baudenkmal

Bei der Karl-Marx-Allee und dem Strausberger Platz handelt es sich bereits um ein offizielles Architekturdenkmal. Mit 2,5 Kilometern vom Strausberger Platz bis zur Proskauer Straße ist es Europas längstes Baudenkmal. Aus diesem Grund hat der Berliner Senat 2012 den Antrag zur Aufnahme als UNESCO Weltkulturerbe gestellt.

Immobilie mit Charakter

Das Central Berlin am Strausberger Platz ist mehr als nur eine Immobilie: Es ist ein Teil bedeutsamer deutscher Geschichte, die im Buch „Central Berlin: DDR Limited“ (im Buchhandel erhältlich) nachgelesen werden kann. Teil von Central Berlin ist auch eine einzigartige Galerie, in der die Besucher in die damalige Wohnkultur eintauchen und DDR-Klassiker bestaunen können.

Von Immobilienprofis geprüft

Die Skjerven Group investiert seit mehr als 10 Jahren am Berliner Wohnimmobilienmarkt. Die Immobilie CENTRAL BERLIN hat das Unternehmen auf Herz und Nieren untersucht, bevor es etwa 3 Millionen Euro an Eigenkapital in das Projekt investiert hat. Anleger haben nun die Chance, über iFunded in eine Immobilie zu investieren, die von Immobilienprofis geprüft wurde.

Standort

Kaufpreise für Berliner Wohnungen mit viel Potenzial

Für eine Weltmetropole hat Berlin noch ungewöhnlich niedrige Wohnungspreise. Für eine 120-Quadratmeter-Wohnung werden derzeit etwa 4.900 Euro pro Quadratmeter aufgerufen. In London sind es über 30.000 Euro, in Paris über 16.000 Euro und auch in Rom sind es noch über 7.000 Euro je Quadratmeter. Der Abstand zu anderen Weltmetropolen zeigt das Potenzial, das Berlin immer noch hat. In den vergangenen Jahren konnte die Spreemetropole bereits einiges an Boden gut machen: Seit 2009 sind die durchschnittlichen Preise für Eigentumswohnungen schon um 86 Prozent gestiegen.

Kaufpreise für Berliner Wohnungen mit viel Potenzial

Strausberger Platz: Gut angebunden

Der Strausberger Platz befindet sich im Stadtteil Friedrichshain und in unmittelbarer Nähe zum Bezirk Mitte. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut. Direkt am Strausberger Platz verkehrt die U-Bahn, mit der es nur zwei Stationen bis zum Alexanderplatz sind. Von dort aus sind mit S- und U-Bahn sowie Bus- und Tram-Linien sämtliche Stadtteile Berlins erreichbar. Direkt am Strausberger Platz sowie in der anschließenden Karl-Marx-Allee finden sich zahlreiche Geschäfte und Restaurants.

Dynamische Immobilienpreise

Der Strausberger Platz liegt in einem der beiden Postleitzahlengebiete, in denen die Mieten den dynamischsten Anstieg in Friedrichshain-Kreuzberg verzeichnen. In den beiden Gebieten um den Ostbahnhof (10243) sowie rund um das Ostkreuz (10245) stieg die mittlere Angebotsmiete pro Quadratmeter 2015 jeweils um 11,1 Prozent und erreicht nun im Mittel für alle Marktsegmente 11,11 Euro pro Quadratmeter. Die Kaltmieten im oberen Marktsegment am Mikrostandort Strausberger Platz im Postleitzahlengebiet 10243 sind mit 18,32 Euro pro Quadratmeter über dem vergleichbaren Durchschnitt für Berlin, der 15,91 Euro beträgt.
Der Median der Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Friedrichshain-Kreuzberg liegt bei 3.604 Euro je Quadratmeter. Im mittleren Marktsegment reicht die Spannbreite von 2.296 Euro bis 4.950 Euro.

Zentral gelegen und in guter Nachbarschaft: Der Strausberger Platz ist nur drei Minuten entfernt vom Alexanderplatz.

Karte

CHANCEN UND RISIKEN

CHANCEN

RISIKEN

  • Feste Verzinsung von 5% p.a. (halbjährliche Auszahlung)
  • Keine Gebühren für den Anleger – weder Agio noch laufende Managementfee
  • Keine Nachschusspflicht für Anleger
  • Berliner Immobilienmarkt boomt
  • Projekt wird von erfahrenem Unternehmerteam geleitet
  • Bestehende Immobilie mit laufenden Mieteinnahmen
  • Immobilie zu ca. 80% vermietet
  • Die Kosten der Sanierung können durch unvorhergesehene Ereignisse höher ausfallen
  • Es kann sein, dass die Nachfrage für den Wohnungsverkauf nachlässt und die Preise am Markt nicht mehr durchgesetzt werden können, was den Projektgewinn reduzieren würde
  • Für den Anleger besteht das Risiko eines Totalverlusts hinsichtlich der von iEstate vermittelten Vermögensanlage. Darüber hinaus ist denkbar, dass beispielsweise eine individuelle Fremdfinanzierung des jeweiligenAnlagebetrags oder zu leistende Steuerbeiträge weitere Zahlungsverpflichtungen verursacht. Dies kann bis hin zur Zahlungsunfähigkeit des Anlegers führen
Rotate screenDrehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.

iFunded-Risikoeinschätzung

B
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E

Für jedes Projekt auf iFunded wird das Risiko nach einem standardisierten Verfahren ermittelt. Dabei gibt es insgesamt neun Kriterien, mit Hilfe derer das Projektrisiko eingeschätzt wird. Je nach Ausprägung der einzelnen Risikokriterien werden Risikopunkte vergeben und am Ende addiert. Je nach Anzahl der Risikopunkte wird das Immobilienprojekt in eine der fünf Risikoklassen eingeordnet. Es gibt die Risikoklassen A bis E, wobei A für risikoarm und E für risikoreich steht. Hier können Sie sich das ausführliche Bewertungsschema als PDF herunterladen.

Das Projekt CENTRAL BERLIN kommt insgesamt auf 11 Risikopunkte und wird somit in die Risikoklasse B eingestuft. Diese Risikoeinschätzung setzt sich wie folgt zusammen:

Risikokriterium Ausprägung Risikopunkte
Fremdkapitalquote 60 % 3
Eigenkapitalquote 34% 1
Makrostandort Berlin 0
Mikrolage Strausberger Platz 1
Vermietungsstand 80% 0
Mieteranzahl >10 1
Entwicklungsphase Bestandsimmobilie mit wenig Instandhaltungsstau 0
Erfahrung Emittent 200 Millionen Euro am Berliner Wohnimmobilienmarkt investiert 1
Sicherheiten Persönliche Bürgschaft 2
Grundschuld 2. Ranges 2
Gewinnabtretungsansprüche 0
Insgesamt 11
* iFunded erbringt keine Anlageberatung und trifft mit der vorstehenden Risikoeinschätzung keine Aussage dazu, ob die Vermögensanlage der individuellen Risikoneigung eines Anlegers entspricht. Die Risikoeinschätzung basiert auf standardisierten Kriterien, die bei Auflegung der Vermögensanlage bewertet werden. Der tatsächliche Verlauf der Vermögensanlage in der Zukunft kann ungünstiger ausfallen. Auch bei einer niedrigen Risikoeinstufung besteht ein Verlustrisiko bis hin zum Totalverlust.

Finanzierungsstruktur

Emittent

UNTERNEHMERTEAM

Emittentin für das Nachrangdarlehen ist die BSA Berlin Verwaltungs GmbH & Co. Immobilien 7 KG. Ihr Geschäftsführer Einar Skjerven verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich Investment und Asset Management und ist Experte für Wohnimmobilieninvestments in Berlin, wo er bereits 200 Mio. Euro investiert hat.

Dokumente

Dokumente

Share