CALVIN BERLIN

Mehrfamilienhaus in Mitte

5% Zinsen
pro Jahr

  • Projekt von Immobilienexperten geprüft
  • Kurze Laufzeit von 12 Monaten
  • 100% gebührenfrei für den Anleger
A
A
Investiert Funding goal
€ 650.000 € 500.000
Investitionszeitraum
12

CALVIN BERLIN

Erfolgreich finanziert 130%
€ 650.000 € 500.000 Fundingziel
Fundingziel vorzeitig erreicht

Das Fundingziel von 500.000 Euro wurde 21 Tage vor geplantem Fundingende erreicht. Anleger können nun in den verbleibenden Tagen noch bis zur Fundinggrenze von 650.000 Euro investieren und sich so 5% Zinsen p.a. bei einer Laufzeit von 12 Monaten sichern.

CALVIN BERLIN in Risikoklasse A

Die Immobilienexperten von iFunded bewerten das Risiko von CALVIN BERLIN für den Anleger mit A. Die ausführliche Risikoeinschätzung kann in diesem PDF nachgelesen werden.

Nachrichten zum Projekt
Rückruf anfragen
5,00% Zinsen
12 Monate Rückzahlung
  • Gesamtinvestitionskosten........................................................................................................................................................................................................€ 2.191.916
  • Finanzierungsziel........................................................................................................................................................................................................ € 500.000
  • Funding Limit........................................................................................................................................................................................................ € 650.000
  • Erfolgreich finanziert........................................................................................................................................................................................................€ 650.000
  • Mindestinvestition........................................................................................................................................................................................................€ 500
  • Restzeit bis zur Rückzahlung........................................................................................................................................................................................................ 8 Monate

Investment Übersicht

Feste Verzinsung von 5% p.a. (halbjährliche Auszahlung)

Keine Gebühren für den Anleger – weder Agio noch laufende Managementfee

Keine Nachschusspflicht für Anleger

Berliner Immobilienmarkt mit Potenzial

Projekt wird von erfahrenem Unternehmerteam geleitet

Bestehende Wohnimmobilie mit laufenden Mieteinnahmen

Eine Wohnimmobilie in unmittelbarer Nähe vom Carl-von-Ossietzky-Park

Mehr Sicherheit durch abgtretene Gewinnverteilungsansprüche *

* Die zugunsten der Anleger bestellte Nachrangsicherheit in Form der Sicherungsabtretung von Entnahmeansprüchen der Gesellschafter des Emittenten bewirkt, dass die Gesellschafter vor vollständiger Rückzahlung des Darlehensbetrages (einschließlich Zinsen) nur eingeschränkt Entnahmen aus dem Vermögen des Emittenten vornehmen dürfen. Eine weitere Vermögensmasse, auf die bei Ausfall des Emittenten als zusätzliche Haftungsmasse zurückgegriffen werden kann, wird durch diese Sicherungsabtretung nicht bereitgestellt.


DAS INVESTMENTANGEBOT

Art der Vermögensanlage Nachrangdarlehen
Darlehensnehmer SCP Koloniestr.123-124 GmbH & Co. KG Kurfürstendamm 32 10719 Berlin
Darlehensvolumen 500.000 Euro
Verwendungszweck Modernisierung des Gemeinschaftseigentums, der leerstehenden Wohnungen und Kosten für Marketing und Vertrieb
Gebühren für Anleger Keine
Mindestanlagesumme 500 Euro
Zinsen 5,00 % p.a
Laufzeit 12 Monate
Rückzahlung Am Laufzeitende
Zinszahlungen Halbjährlich
Rotate screen Drehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.

DIE IMMOBILIE | CALVIN BERLIN

Immobilie Wohnbestandsimmobilie in der Calvinstraße 28, 10557 Berlin
Baujahr 1960
Grundstücksfläche 787 m2
Einheiten 17 Wohnungen*
Gesamtmietfläche 879,63 m2
Währung Euro
Vermietungsstand Ca. 78%
Jahresmieteinnahmen (IST) 41.857 Euro
Geplantes Gesamtinvestitionsvolumen 2.191.916 Euro
Fremdkapital (Banken) 1.000.000 Euro
Eigenkapital 691.916 Euro
Rotate screen Drehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.

Immobilie

GESCHÄFTSMODELL

Wie der Emittent mit dem Projekt Geld verdient

  • Schritt 1: Aufwertung der Immobilie durch Sanierung

    Mit dem Geld der Anleger kann der Emittent in die Immobilie investieren und dadurch den Wert des Gebäudes steigern. Dabei werden das Gemeinschaftseigentum und einzelne Wohnungen modernisiert.

  • Schritt 2: Gewinn durch Verkauf der Eigentumswohnungen

    Nach Abschluss der Bauarbeiten können die Eigentumswohnungen zu einem höheren Preis verkauft werden, als es vorher möglich gewesen wäre. Mit dem Gewinn wird es möglich sein, den Anlagebetrag und die Zinsen an die Anleger zurückzuzahlen.

Projektprofil

  • Risikoeinschätzung von iFunded: A

    Auf der Plattform iFunded wird jedes Projekt anhand von 9 definierten Kriterien in eine von 5 Risikoklassen (A-E) eingeordnet. CALVIN BERLIN ist in der Risikoklasse A und somit vergleichsweise risikoarm.

    MEHR INFOS
  • Emittent mit langjähriger Erfahrung

    CALVIN BERLIN ist ein Projekt der Skjerven Group, die über die letzten 10 Jahre bereits mehr als 200 Millionen Euro in Berliner Wohnimmobilien investiert hat.

    MEHR INFOS
  • So werden die Anlegergelder verwendet

    Mit dem Nachrangdarlehen der Crowd werden verschiedene Sanierungsarbeiten finanziert, die insgesamt Kosten von rund 500.000 Euro verursachen.

    MEHR INFOS
  • Ausführliche Informationen zu diesem Projekt finden Sie im Investment-Exposé.

    WEITERE DOKUMENTE

Standort

CHANCEN UND RISIKEN

CHANCEN

RISIKEN

  • Feste Verzinsung von 5% p.a. (halbjährliche Auszahlung)
  • Keine Gebühren für den Anleger – weder Agio noch laufende Managementfee
  • Keine Nachschusspflicht für Anleger
  • Berliner Immobilienmarkt boomt
  • Projekt wird von erfahrenem Unternehmerteam geleitet
  • Bestehende Immobilie mit laufenden Mieteinnahmen
  • Immobilie zu ca. 78% vermietet
  • Die Kosten der Sanierung können durch unvorhergesehene Ereignisse höher ausfallen.
  • Es kann sein, dass die Nachfrage für den Wohnungsverkauf nachlässt und die Preise am Markt nicht mehr durchgesetzt werden können, was den Projektgewinn reduzieren würde.
  • Für den Anleger besteht das Risiko eines Totalverlusts hinsichtlich der von iEstate vermittelten Vermögensanlage. Darüber hinaus ist denkbar, dass beispielsweise eine individuelle Fremdfinanzierung des jeweiligen Anlagebetrags oder zu leistende Steuerbeiträge weitere Zahlungsverpflichtungen verursacht. Dies kann bis hin zur Zahlungsunfähigkeit des Anlegers führen.
Rotate screen Drehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.

iFunded-Risikoeinschätzung

A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E

Für jedes Projekt auf iFunded wird das Risiko nach einem standardisierten Verfahren ermittelt. Dabei gibt es insgesamt neun Kriterien, mit Hilfe derer das Projektrisiko eingeschätzt wird. Je nach Ausprägung der einzelnen Risikokriterien werden Risikopunkte vergeben und am Ende addiert. Je nach Anzahl der Risikopunkte wird das Immobilienprojekt in eine der fünf Risikoklassen eingeordnet. Es gibt die Risikoklassen A bis E, wobei A für risikoarm und E für risikoreich steht. Hier können Sie sich das ausführliche Bewertungsschema als PDF herunterladen.

Das Projekt CALVIN BERLIN kommt insgesamt auf 8 Risikopunkte und wird somit in die Risikoklasse A eingestuft. Diese Risikoeinschätzung setzt sich wie folgt zusammen:

Rotate screen Drehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.
Risikokriterium Ausprägung Risikopunkte
Fremdkapitalquote 46 % 1
Eigenkapitalquote 32 % 1
Makrostandort Berlin 0
Mikrolage Calvinstraße in Berlin-Mitte 0
Vermietungsstand 78% 1
Mieteranzahl >10 0
Entwicklungsphase Bestandsimmobilie mit wenig Instandhaltungsstau 0
Erfahrung Emittent 200 Millionen Euro am Berliner Wohnimmobilienmarkt investiert 1
Sicherheiten Persönliche Bürgschaft 2
Grundschuld 2. Ranges 2
Gewinnabtretungsansprüche 0
Insgesamt 8
* iFunded erbringt keine Anlageberatung und trifft mit der vorstehenden Risikoeinschätzung keine Aussage dazu, ob die Vermögensanlage der individuellen Risikoneigung eines Anlegers entspricht. Die Risikoeinschätzung basiert auf standardisierten Kriterien, die bei Auflegung der Vermögensanlage bewertet werden. Der tatsächliche Verlauf der Vermögensanlage in der Zukunft kann ungünstiger ausfallen. Auch bei einer niedrigen Risikoeinstufung besteht ein Verlustrisiko bis hin zum Totalverlust.

Emittent

UNTERNEHMERTEAM

Emittentin für das Nachrangdarlehen ist die SCP Koloniestr. 123-124 GmbH & Co. KG, Uhlandstraße 175, 10719 Berlin. Sie ist zu 80% im Eigentum der schwedischen Kapitalgesellschaften Niklasberg AB und 10% der 10%Berlin AS. Die restlichen 10% hält die SCP Holding 123 GmbH, eine 100%ige Tochter der Skjerven Holding. Die SCP Verwaltung Selektion 03 GmbH übernimmt die Verwaltung des Objekts in der Calvinstraße und hat mit der Skjerven Asset einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen. Der Geschäftsführer Einar Skjerven verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich Investment und Asset Management und ist Experte für Wohnimmobilieninvestments in Berlin, wo er bereits 200 Mio. Euro investiert hat.

Mittelverwendung

Mit dem Nachrangdarlehen der Crowd wird die Modernisierung des Gemeinschaftseigentums, die Neugestaltung der Außenanlagen, die Sanierung einzelner Wohnungen und das Marketing und der Vertrieb der Eigentumswohnungen finanziert, was insgesamt Kosten von rund 500.000 Euro verursacht.

Maßnahme

Kosten inkl. MwSt.

Modernisierung des Gemeinschaftseigentums 89.000 €
Neugestaltung der Gartenanlage hinter dem Haus 50.000 €
Baunebenkosten 38.900 €
Modernisierung einzelner Wohnungen 250.000 €
Kosten für Vertrieb und Marketing der Eigentumswohnungen 72.100 €
Gesamtkosten 500.000 €
Rotate screen Drehen Sie das Gerät,
um die gesamte Tabelle anzusehen.

Finanzierungsstruktur

Dokumente

Gesetzlich vorgeschriebener Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Share